ANJA SCHULTES

Die Gesundheit verbessern!

Wie kann man schnell seinen Gesundheitszustand verbessern?

Zugegeben, diese Frage wurde mir in meiner Arbeit als Beraterin in der DACH-Region schon des Öfteren gestellt. Zu Recht. Diese Frage ist absolut essentiell und wichtig, um nicht nur im Beruf Höchstleistungen zu bringen, sondern ebenso im Privatleben glücklicher und agiler zu sein. Für viele Menschen ist die eigene Gesundheit jedoch immer noch ein schwieriges Thema. Entweder es wird penibel und übertrieben auf die Gesundheit geachtet, oder leider komplett rücksichtslos. Der gesunde Mittelweg – wie es sprichwörtlich so schön heißt – wird in der Regel nicht genommen. Dabei macht man sich das Leben quasi selber schwer und verbaut sich Erfolge.

Stellen Sie sich den eigenen Körper einmal wie ein Unternehmen vor. Schnell sollte klar werden, dass sobald ich nicht in mein „Unternehmen“ investiere, es nicht pflege und nicht nicht auf den inneren Kern höre, es scheitern wird. Erfahrene Unternehmer wissen, jedes Wachstum eines Mitarbeitenden enthält auch eine Wachstumsmöglichkeit für das Unternehmen. Und so ist es mit unserer Muskulatur, unseren Zellen und unseren Nerven. Sofern wir unseren Gesundheitszustand ignorieren, werden wir über kurz oder lang auf Erfolge verzichten müssen. Wir werden keinen Antrieb, Kraft oder Energie haben, um unsere gesteckten Ziele zu erreichen und fordernde Situationen zu meistern.

Zeit in den Gesundheitszustand investieren

Es müssen nicht immer finanzielle Investitionen sein, um den eigenen Gesundheitszustand zu verbessern. Manchmal reicht es aus, sich hin und wieder einfach mal Zeit für sich zu nehmen. Denken Sie kurz nach, wann haben Sie sich das letzte Mal bewusst eine Pause gegönnt? Ich meine damit nicht: Auf die Couch setzen und den Fernseher anschalten. Nein, vielmehr liegt hier der Fokus auf: „bewusst eine Pause gegönnt“. Reflektieren Sie ganz konkret Ihre derzeitige Situation, denken Sie einmal drüber nach, was Sie stresst und wo Sie Ihren Gesundheitszustand am angreifbarsten sehen.

Diese Pausen können 10-15 Minuten oder auch 1-2 Stunden dauern. Setzen Sie sich hierbei nicht unter Druck, sondern nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Wiederholen Sie dann in den regelmäßigen Abständen und von Tag zu Tag diese Pausen erneut. Sie werden merken, dass Sie von Zeit zu Zeit weniger lange Pausen benötigen und sich danach deutlich besser fühlen werden.

Ihr Köper wird merken, dass er in bestimmten Situation runterfahren und neue Energie tanken kann. Kombinieren Sie die Pausen gerne mit einem Spaziergang an der frischen Luft. Der Sauerstoff wirkt zusätzlich fördernd auf Ihren Energiehaushalt und wird Ihren Gesundheitszustand schon nach kurzer Zeit spürbar anheben.

Sport treiben und Ausdauer trainieren

Fangen Sie an Sport zu treiben, damit Ihr Gesundheitszustand verbessert wird. Ich weiß, der Schweinehund kann ziemlich schwer zu überwinden sein, allerdings lohnt es sich. Nicht nur weil Sie merken werden, dass sich Ihre Gesundheit verbessert, Sie weniger Krank werden, weil Ihr Immunsystem gestärkt wird, sondern auch weil Ihr Selbstwertgefühl zunehmen wird. Setzen Sie beim Sport bitte trotzdem nicht nur auf eine Seite der Medaille sondern trainieren Sie ganzheitlich. Trainieren Sie nicht nur an Geräten im Fitnessstudio, sondern treiben Sie auch aktiv Ausdauersport.

gesundheitszustand-verbessern-training

Das Fitnessstudio um die Ecke ist Ihnen zu langweilig oder fordert Sie nicht genug? Dann probieren Sie doch einmal Cross-Fit aus. Es bietet die ideale Kombination aus Training mit Gewichten und Ausdauertraining.

Gesunde Ernährung ist der Kern

Nicht nur im Profisport sagt man so schön: „80% der Fitness entsteht in der Küche und nur 20% im eigentlichen Training.“ Ein netter Vergleich ist hier das Auto. Sie können das tollste und sportlichste Auto haben, ohne den richtigen Kraftstoff werden Sie jedoch niemals Ihre volle Leistung auf die Straße bekommen. Ihr Körper funktioniert ähnlich. Der Gesundheitszustand eines jeden Menschen hängt maßgeblich davon ab, wie wir uns ernähren. Und obwohl die Ernährung eine der wichtigsten Komponenten in unserem Leben ist, wird sie leider immer noch zu häufig ignoriert. Dabei ist es so einfach, ohne grossen Aufwand eine spürbare Veränderung hervorzurufen.

Zugegeben im Berufsalltag ist es manchmal nicht ganz einfach, eine gesunde Ernährungsweise beizubehalten. Wir sehen jedoch nicht umsonst immer häufiger, dass auch in Unternehmen die Ernährung immer wichtiger wird. Kantinen in großen Unternehmen bieten mittlerweile ausgewogene Ernährung und vitaminreiche Snacks an, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und den Aufwand der Zubereitung für die Angestellten zu minimieren.

Sollten Sie diese Möglichkeit in Ihrem Unternehmen nicht haben, versuchen Sie trotzdem sich gesund zu ernähren. Hierbei bietet es sich an, sein Essen für die Arbeitszeit vorzubereiten. Da ich selber aus der Selbstständigkeit im Gesundheitswesen komme, möchte ich an dieser Stelle noch einen kleinen Tipp loswerden. Sie werden sicherlich Tage haben, an denen Sie nicht ausreichend und nicht ausgewogen genug ernähren werden. Das ist im Berufsalltag absolut normal.

An dieser Stelle sollten Sie trotzdem schauen, dass Sie Ihrem Körper wichtige Vitamine und Nährstoffe zuführen, um keine Mangelerscheinung zu provozieren. Nutzen Sie in diesem Fall Nahrungsergänzungsmittel von seriösen Anbietern. Bitte sprechen Sie mich als Expertin an, um die richtige Supplementierung für Sie zu finden und Ihren verbesserten Gesundheitszustand beizubehalten oder weiter zu verbessern.

 

 

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 ANJA SCHULTES

Thema von Anders Norén

Follow by Email
LinkedIn
LinkedIn
Share
Instagram
×